*Werbung*

Hallo ihr Lieben,

ein Smartphone ist heutzutage aus dem Alltag gar nicht mehr wegzudenken. Es gibt unzählige Modelle und Hersteller, von günstig bis teuer. Hier bleibt wirklich kein Wunsch offen. Doch nach welchen Kriterien suche ich das für mich perfekte Smartphone? Muss ein gutes Smartphone immer teuer sein? Ich durfte in den letzten Wochen das Gigaset GS170 näher unter die Lupe nehmen. Das Smartphone erreichte mich einen Tag vor dem Urlaub. Das war sehr praktisch, denn so konnte ich das Gigaset GS170 direkt mit in den Urlaub nehmen.

Das Gigaset GS170 im kurzen Überblick

Lieferumfang:

  • 1 Gigaset GS170
  • 1 Ladegerät
  • 1 USB Kabel,
  • 1 2500 mAh Li-Ionen-Akku,
  • 1 SIM-Karten-Adapter (Nano auf Micro)

Spezifikationen:

  • 4G LTE-Datenverbindung mit bis zu 150 Mbit/s
    Voice over LTE (VoLTE)
  • Dual-SIM-Dual-Stand-by sowie separater Micro-SD-Karten-Slot
  • Auswechselbarer 2500 mAh Li-Ionen-Akku
  • 2 GB RAM und 16 GB interner Flash-Speicher, erweiterbar um bis zu 128 GB
  • Betriebssystem Android™ 7.0 Nougat
  • 5D-Glas mit gehärteter und schmutzabweisender Oberfläche
  • Fingerabdrucksensor

Ihr würdet gerne noch weitere Spezifikationen im Überblick sehen? Dann schaut HIER vorbei.

Das Gigaset GS170 verfügt über das Betriebssystem Android 7.0 Nougat Der Vorteil dieses Betriebssystems liegt unter anderem in der verbesserten Performance, während zugleich die Akku Laufzeit verlängert wird. Diese beträgt im Standby Modus mit einer SIM-Karte bis zu 620 Stunden, mit zwei SIM-Karten sogar bis zu 440 Stunden. Bei Sprechzeit hält der Akku bis zu 31 Stunden, dies finde ich wirklich gut. Musik kann man bis zu 34 Stunden ohne Unterbrechung lauschen und Videos schauen bis zu 6,5 Stunden. Die Akkulaufzeit hat mich sehr beeindruckt. Bei meinem bisherigen Smartphone hat dieser meist nie länger als maximal zehn Stunden gehalten. Bei dem Gigaset GS170 ist dies vollkommen anders. Oft lade ich das Smartphone erst nach zwei Tagen. Dazu muss ich sagen, dass ich das Smartphone oft nutze und dies sowohl zum Telefonieren, als auch für diverse Social Media Kanäle. Ein weiterer Pluspunkt ist der austauschbare Akku. Da dieser bei meinen bisherigen Smartphone leider nicht austauschbar ist, gefällt mir dies bei dem Gigaset ausgesprochen gut.

Die Einrichtung

Auf der Rückseite des Handys sind Slots für zwei SIM Karten und eine Micro USB Karte. Mit Hilfe einer Micro USB Karte kann der interne Speicher von 2 GB RAM und 16 GB interner Flash Speicher auf bis zu 128 GB erweitert werden.

 

Die Einrichtung ist wirklich kinderleicht und ratzfatz erledigt. Einfach ein paar einfache Einstellungen vornehmen, wie z.B. mit dem Google Konto verbinden, das Wlan Netzwerk einrichten und schon kann man das Telefon nutzen. Selbstverständlich kann man diverse weitere Einstellungen vornehmen und das Smartphone nach seinen Wünschen und Bedürfnissen einrichten.

Kommen wir nun zu einem Feature, über welches ich mich super gefreut habe: Der Fingerabdrucksensor.

Dieses Feature kennt man sonst nur von hochpreisigen Smartphones, doch dies hat mit dem Gigaset GS170 ein Ende. Der Fingerabdrucksensor kann zum Entsperren des Displays genutzt werden. Man kann bis zu fünf unterschiedliche Finger scannen. Ich bin ganz hin und weg von dem Sensor. Er reagiert sofort und das Smartphone ist einsatzbereit.

Das Gigaset GS 170 kommt mit vielen Gadgets um die Ecke, die mir richtig gut gefallen. Kennt ihr Smart Draw? Ich habe bis zu diesem Test im Zusammenhang mit Smartphones nichts davon gehört. Smart Draw ermöglicht euch, das Öffnen und Schließen von Apps durch einen Buchstaben auf dem Display. Bis zu acht Buchstaben sind wählbar. Das Erstellen von Screenshots ist durch Wischen mit drei Fingern von oben nach unten möglich. Dieses Feature kommt mir sehr entgegen, denn mal Hand auf´s Herz, wie umständlich ist es bei Smartphones anderer Hersteller einen Screenshot zu erstellen. Oft muss man zwei Knöpfe oder mehr gleichzeitig für einige Sekunden gedrückt halten, um dann festzustellen, dass es doch nicht funktioniert hat. Hier ist das ein absoluter Traum. Einfach Wischen und schon ist der Screenshot erstellt.

Die Kamera

Die Hauptkamera hat 13MP und die Frontkamera 5MP. Das kann sich sehen lassen. Im Urlaub habe ich die Kamera natürlich sehr oft genutzt und alle möglichen Einstellungen probiert. Interessant finde ich, dass die Kamera über einen Beauty-Modus verfügt, mit diesem lassen sich Hautunreinheiten glätten und das Gesicht wirkt schöner. Da Fotos mehr sagen, als tausend Worte, zeige ich euch einfach mal ein paar Schnappschüsse, die ich mit der Kamera gemacht habe. Die Fotos sind unbearbeitet.

Das Schwarz der Rückschale sagt euch nicht zu? Auch dafür gibt es eine Lösung. Ihr bekommt den Akkufachdeckel in zwei weiteren Farben zum Austauschen. Zur Wahl stehen die Farben Urban Blue und Mokka. Schaut dafür einfach HIER. Zusätzlichen Schutz vor Stößen, Kratzern oder Rissen bietet eine widerstandsfähige Hülle, diese kann HIER erworben werden.

Mein Fazit:

Das Gigaset GS170 hat einen unschlagbaren Preis. Für gerade mal 149,- Euro erhält man ein sehr gutes und solides Smartphone. Das schlichte schwarz gefällt mir sehr gut. Das Handy liegt super in der Hand und fühlt sich gut an. Durch die leicht angeraute Oberfläche hält man es sicher. Die 2,5D-Glas hat abgerundete Kanten und gefällt mir sehr gut. Fingerabdrücke sieht man natürlich wie auf jedem anderen Smartphone auch. Das bleibt nicht aus. Ich habe das Smartphone in den letzten Wochen ohne Displayschutzfolie genutzt und bin sehr erstaunt darüber, dass es bisher nur ganz wenige wirklich oberflächliche Kratzer hat. Man sieht diese ausschließlich, wenn man das Display ganz genau betrachtet und auch nur, wenn die Beleuchtung aus ist. Betrachte ich im Vergleich dazu mein bisheriges Smartphone, so kann ich euch sagen, dass dieses bereits nach etwa einer Woche schon Kratzer auf dem Display hatte, die wesentlich größer und tiefer waren, so dass man sie dauerhalft sehen konnte und mich auch gestört haben. Hier merkt man deutlich die gute Qualität und Verarbeitung des Gigaset. Die Touch Oberfläche reagiert zügig und ohne Probleme. Mich hat das Smartphone rundum überzeugt. Das Preis-/Leistungsverhältnis ist in dieser Preisklasse unschlagbar gut.

Mein Dank geht an Gigaset. Das Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Gigaset GS170 im Test

Beitragsnavigation


4 Gedanken zu „Gigaset GS170 im Test

  1. Das Handy ist ein gutes Einsteigermodell für meine Tochter. Gigaset hatte ich mit Smartphones so gar nicht auf dem Schirm. Der Preis ist natürlich toll.

  2. Sehr toller Bericht, macht mir den Kauf eines neuen Smartphones leichter. Bin gerade auf der Suche nach einem günstigen Einstiegsmodell.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.