Hallo ihr Lieben,

ich stelle euch heute einen Koffer vor. Krugmann hat mir diesen passend zur fünften Jahreszeit geschickt. Ich kann euch sagen, der Koffer hat es ganz schön in sich. Es ist ein Koffer voller Schnapsideen.

In meinem Koffer waren folgende Schnäpse:

  • Popsy: Vanille-Caramel-Sahne Likör
  • Kleiner Flutscher: Pflaumen Likör
  • R(h)ein Spritzer: Waldmeister Likör
  • Fuck Off: Marula-Pfirsich Likör
  • Kleiner Lokus: Wildfrucht Likör
  • Creme Caramel
  • Donalds Haarwasser: Lemon Taste
  • Schwarzes Schaf: Lakritz Likör
  • Süßer Arsch: Kirsch Likör
  • Zündkerze: Likör mit Energy Geschmack

Der Koffer an sich macht schon einiges her, denn wer kann schon von sich behaupten, ich bringe eine Koffer voller Schnaps mit? Nicht viele. Genau das macht Krugmann aus. Der Schnaps ist in dem gut gepolsterten Koffer bestens geschützt. Dazu ist er handlich und man kann ihn sehr gut mit auf die nächste Party nehmen.

Mir gefällt die Aufmachung der Flaschen richtig gut, normale Flaschen gibt es wie Sand am Meer. Mit den originellen Flaschen hebt Krugmann sich eindeutig vom Markt ab.

Gerade für Karneval oder andere große Veranstaltungen finde ich die Schnapsideen sehr gelungen, denn einige Flaschen sind aus Plastik und dürfen somit ohne Probleme auch in abgesperrte Bereiche mitgenommen werden. Mit den Glasflaschen ist das nicht so leicht, denn oft ist die Mitnahme von Glasflaschen aus Sicherheitsgründen verboten. Daher ein ist es ratsam, alle Liköre in Glasflaschen zu trinken, bevor man die Sicherheitskontrolle erreicht.

Meine absoluten Favoriten sind Popsy und der R(h)ein Spritzer. Diese Sorten sind einfach lecker und werden definitv nachgekauft. Wie es sich für einen Mann gehört, fand meiner die Zündkerze und kleiner Flutscher am besten. Es war wirklich keine Sorte dabei, die uns nicht geschmeckt hat. Alle Liköre sind gut zu trinken.

Der Koffer voller Schnapsideen ist auch ein nettes Mitbringsel für einen Junggessellenabschied. Die eindeutig zweideutigen Flaschen sind dafür super.

Krugmann ist seit fast 150 Jahren ein fester Begriff für Qualität und Tradition. Im Jahre 1867 wurde der Familienbetrieb von Peter Friedrich Krugmann in Meinerzhagen gegründet. Sowohl der Name, als der Standort sind bis heute geblieben. Zu Beginn des 19. Jahrhunderts ist das Kornbrennen ein bedeutender Wirtschaftszweig. Allein in Westfalen gibt es 1200 reine Kornbrennereien. Krugmann ist bereits seit sechs Generationen in Familienbesitz. Seit Mitte der 90er Jahre wird die Brennerei von einem jungen Management geführt, das mit neuen Ideen den Veränderungen auf dem Markt entgegentritt.

Ich bin absolut begeistert von den leckeren Schnapsideen von Krugmann. Im Onlineshop findet ihr noch weitere Schnapsideen. Schaut euch um. Ich habe noch einige tolle Spaßmacher entdeckt, die fürher oder später den Weg zu mir finden. Bezahlen könnt ihr via Vorkasse, PayPal oder Nachnahme. Bitte beachtet, dass bei der Bezahlart Nachnahme weitere Gebühren in Höhe von 11,95 Euro anfallen. Die Versandkosten innerhalb von Deutschland betragen 7,95 Euro je Bestellung. Die Auslieferung erfolgt ausschließlich in Deutschland. Für den Versand ins Ausland bitte vorab eine kurze E-Mail an mail@krugmann.com senden.

Krugmann findet ihr übrigens auch auf Facebook. Schaut auf der Seite vorbei und verpasst keine Neuigkeiten mehr.

Mein Dank geht an Krugmann für die kosten- und bedingungslose Überlassung der Produkte.

Krugmann – Ein Koffer voller Schnapsideen

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.