Reisebericht: Belgien Tag 2 - Bild: Ilona Herbig

Heute waren wir in Gent. Da haben wir wieder typische Sachen für Belgien entdeckt. Der Türklopfer hängt an einer alten Tür, welche zu einem modernen und vor allem renovierten Wohnhaus gehört. Das gibt es hier sehr oft. Alt und neu direkt nebeneinander. Seht ihr auf einem Foto ganz gut. Die Gegensätze hier sind oft sehr vertreten. Manchmal ganz schön erschreckend.

Reisebericht: Belgien Tag 2: Türklopfer - Bild: Ilona Herbig

Natürlich waren wir auch wieder shoppen. Ich hab mir zwei paar Schuhe gekauft und natürlich Nagellack. Der wollte einfach mit, ich bin unschuldig, wirklich…..

Reisebericht: Belgien Tag 2: Kanal - Bild: Ilona Herbig

Durch Zufall haben wir ein kleines Weinhaus gefunden. Dort hatten wir viel zu gucken und sind endlich fündig geworden. Wir sind schon etwas länger auf der Suche nach einem ganz bestimmten Eierlikör. In dem Weinhaus haben wir ihn gefunden. Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie sehr wir uns darüber gefreut haben.

Reisebericht: Belgien Tag 2: Kanal mit Häusern - Bild: Ilona Herbig

Wir waren heute auch in Vilvoorde, dort gibt es sehr gute Fritterie. Fritten essen ist ein MUSS, wenn wir in Belgien sind. Ich kann euch sagen, die Fritten waren ein Traum. Lecker…. Jetzt sitzen wir mit einer Flasche Smirnoff Ice gemütlich zusammen und genießen den Abend.

Reisebericht: Belgien Tag 2

Beitragsnavigation


2 Gedanken zu „Reisebericht: Belgien Tag 2

  1. Du musst hier mal die Fritten näher beschreiben, hat ja nur im weitesten sinne mit Deutschen Fritten zu tun 🙂 ist wie wenn du im Nachbarland Holland Frikadelle (Frikandel?, schreibt sich das so? Ich war schon urzeiten nicht mehr drüben … ) bestellst und dich über die Bratwurst wunderst 😉

  2. Hi, ich bin neu hier, hab mich umgesehen und bin gleich mal Follower geworden. In Belgien war ich noch nie, irgendwann soll das auch mal werden.
    LG und schönes Wochenende
    Antje

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.