Reisebericht: Belgien Tag 3 - Bild: Ilona Herbig

Heute Morgen habe ich noch gedacht, dass mein Bericht heute sehr kurz und langweilig wird. Aber dem ist nicht so….. Wir sind zu Verwandten gefahren, dort waren wir zum Mittagessen eingeladen. Das Essen war lecker und wir hatten jede Menge Spaß. Daran ist absolut nichts spektakulär.

Reisebericht: Belgien Tag 3: Pferdedenkmal - Bild: Ilona Herbig

Dann haben wir uns auf den Heimweg gemacht. Unser Navi und die Straßenführung waren sich nicht immer einig. So sind wir mal wieder da gelandet, wo wir nicht hin wollten. Am Anfang waren wir in einer Geschäftsstraße, welche von Muslimen geführt wird. Das fanden wir interessant, haben einen Parkplatz gesucht und sind ein wenig bummeln gegangen. Wir haben sehr schöne Sachen gesehen. Von marokkanischem Kitsch, über allerlei Gewänder bis hin zu Hochzeitskleidern war alles vorhanden.

Dann sind wir weitergefahren und unser Navi hat uns mitten ins Rotlichtviertel geführt. Zu Beginn haben wir das nicht bemerkt. Dann ist das Auto vor uns immer langsamer geworden und hat in jedes Schaufenster geschaut. Ich dann natürlich auch….. Und da waren sie… Leicht bekleidete Damen allen Alters. Heimlich still und leise habe ich natürlich ein Foto für euch gemacht. Es war echt interessant, die Damen im Vorbeifahren zu beobachten.

Reisebericht: Belgien Tag 3: Rotlichtviertel - Bild: Ilona Herbig

Der Herr vor uns ist übrigens nicht fündig geworden.

Reisebericht: Belgien Tag 3

Beitragsnavigation


Ein Gedanke zu „Reisebericht: Belgien Tag 3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.