Hallo ihr Lieben,

 Wasser ist eines unserer wichtigsten Lebensquellen auf der ganzen Welt. Die Qualität des Wassers ist nicht überall gleich und dennoch spielt sie eine große Rolle für unsere Gesundheit.

Bei uns ist das Leitungswasser relativ kalkhaltig und daher ist es umso wichtiger, Geräte, wie zum Beispiel die Kaffeemaschine oder die Waschmaschine in regelmäßigen Abständen zu entkalken. Das ist aufwendig und kostet Zeit. Ich durfte im Rahmen des Treffens #BloggerbyHelene den WaTec Pitcher von Vital energy kennenlernen.

Komplett

Wasseraufbereiter gibt es viele auf dem Markt und einige von euch werden sich jetzt bestimmt fragen, was das besondere an dem WaTec Pitcher ist. Dies kann ich euch selbstverständlich verraten.

Filterkartusche

Der Wasseraufbereiter hat eine spezielle Filterkartusche, in dieser befinden sich gebrannte Mineralien. Die Filterkartusche ist in drei Bereiche gegliedert:

  • Aktivkohle

Die Aktivkohle klärt das Wasser, entfernt Chlor, Gerüche und Schwermetalle. Weiterhin hemmt sie den Bakterienwachstum.

  • Ionenaustauschgranulat

Schadstoffe, Blei, Zink und Kupfer werden zu 90% gefiltert. Kalk und Rost wird entfernt und das Wasser wird enthärtet. Zusätzlich werden Kalkablagerungen verringert.

  • Mineralkugeln

Giftstoffe werden durch Alkalisierung entfernt und die Immunität wird verbessert. Anionen entfernen überschüssige freie Radikale. Kleine Moleküle mit hoher Löslichkeit dienen der Förderung des Stoffwechsels. Spurenelemente und Mineralien, wie Zink, Jod und Kalzium werden ergänzt.

Der PVC Krug ist BPA frei und der Nutzinhalt beträgt 2,5 Liter. Der Wasseraufbereiter ist 25 cm hoch, 28 cm breit und hat einen Durchmesser von 14 cm.

Durch schlechte Ernährung oder aufgrund gesundheitlicher Probleme neigt unser Körper zur Übersäuerung. Der WaTec Hexagon Pitcher bietet eine einfache und gute Möglichkeit den PH Wert im Körper anzuheben und das Immunsystem zu stärken.

Die Inbetriebnahme

Vor der ersten Nutzung sollte man den Behälter mit heißem Wasser ausspülen. Bei der Reinigung des Deckels ist darauf zu achten, dass dieser unmittelbar nach der Reinigung mit einem fusselfreien Tuch getrocknet wird, da sich im Deckel der Filterindikator befindet.

Den Filter für mindestens 20 Minuten in kaltes Wasser legen und im Anschluss gut durchspülen. Anschließend wird der Filter in die Öffnung des Wasserbehälters eingesetzt und gut festdrücken. Den Filterwechselindikator auf Startposition stellen.

Nun ist der WaTec Hexagon Pitcher einsatzbereit. Bitte den Wasserbehälter zweimal vollständig mit Wasser füllen und dieses nicht trinken, sondern stattdessen damit die Blumen gießen.

Ist dies alles erledigt, steht dem Genuss des Wassers nichts mehr im Weg.

Deckel Klappe auf

Ich finde das Wasser aus dem Wasseraufbereiter richitg lecker, es ist weicher und schmeckt gut. Mit dem Wasser koche ich meinen Tee und fülle es in die Kaffeemaschine. Man schmeckt einen deutlichen Unterschied zwischen dem gefilterten Wasser und dem Wasser direkt aus der Leitung. Ich bin vollends begeistert. Besonders gut gefällt mir, dass der Wasserbehälter schön groß ist, so muss man diesen nicht andauernd nachfüllen. Das gefilterte Wasser nehme ich weiterhin zum Kochen und Backen. Der Wasseraufbereiter wird täglich von mir genutzt. Ich möchte ihn nicht mehr missen.

IMG_20161113_135415

Der etwas breitere Griff liegt sehr gut in Hand und durch die Öffnung im Deckel lässt sich der Behälter denkbar einfach mit Wasser befüllen. Auch wenn der Wasseraufbereiter vollständig mit Wasser gefüllt ist, lässt er sich wunderbar tragen.

Die Filterkartusche sollte nach etwa zwei Monaten gewechselt werden. Eine neue Kartusche kostet gerade mal 16,18 Euro und kann HIER bestellt werden.

Möchtet ihr eurem Wohlbefinden etwas Gutes tun, dann schaut schnell auf der Homepage von Vital Energy vorbei. Den WaTec Pitcher findet ihr zum Preis von 69,- Euro HIER.

Mein Dank geht an Vital Energy für die kosten- und bedingungslose Überlassung des Produkts.

 

 

 

 

Vital Energy – WaTec Pitcher

Beitragsnavigation


Ein Gedanke zu „Vital Energy – WaTec Pitcher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.