Mehr trinken mit Shuyao

*Werbung / Anzeige*

 

Hallo ihr Lieben,

ich bin ein absoluter Trinkmuffel und mir fällt es schwer am Tag genug zu trinken. Nun habe ich dank Shuyao eine Möglichkeit, wie ich es doch schaffen kann mehr zu trinken und dies auch noch ganz einfach kontrollieren kann. Ihr fragt euch nun sicherlich, wie dies geht. Gerne zeige ich euch wie.

Eigens um den Flüssigkeitshaushalt aufzubessern und das Trinken leichter zu machen, hat Shuyao die Aktion mehrtrinken ins Leben gerufen.

Ich habe mir das Tee to go Starterset mal genauer angeschaut und in den letzten zehn Tagen ausgiebig getestet. Das Starterset beinhaltet einen doppelwandigen Teamaker, mit integriertem Teesieb und 10 Einzelportionen Tee in vier unterschiedlichen Geschmacksrichtungen. Alle Sorten sind ohne Koffein. Die Teesorten, die ich testen durfte haben so klangvolle Namen wie:

  • Energiebündel: Ginger lemon
  • Gleichklang: Ginger apple
  • Entspannung: Lemongrass und fruit delight
  • Tatendrang: Cacao mint

Natürlich habe ich auch ein mehrtrinken Protokoll bekommen. In meinem ganz persönlichen Trinktagebuch kann ich jeden Tag festhalten, wie viele Becher Tee ich getrunken habe.

 

Die Zubereitung ist wirklich einfach. Sobald man sich für eine Sorte Tee entscheiden hat, wird dieser in das Teesieb gegeben, dieses an den Deckel angeschraubt und auf den Becher gesetzt. Nun nur noch mit heißem Wasser aufgießen und fertig ist der Tee.

Teebeutel sucht man bei Shuyao vergebens. Hier wird Wert auf hochwertige und natürliche Zutaten gelegt. Blattqualität, statt Teebeutel! Der Tee wird per Hand gepflückt und enthält so 100% naturreine Zutaten aus aller Welt.


Jede Teeportion kann man bis zu fünf Mal aufgießen ohne das er bitter schmeckt.

Mein Fazit:

Zuerst habe ich die kleinen Dosen mit den Tagesportionen skeptisch betrachtet, denn sie verursachen wieder mehr Müll, aber meine Skepsis wurde zerschlagen, denn die Dosen sind voll recycelbar. Der Becher ist ohne Bisphenol oder andere Weichmacher. Das beste daran ist, dass man ihn bequem in der Spülmaschine reinigen kann.

 

Die Idee mit dem Trinkprotokoll ist wirklich einfach und gut. So kann man sich täglich kontrollieren. Es ist ein tolles Gefühl, wenn man den ersten Becher ausgetrunken hat und somit auch den ersten Becher auf dem Postit abhaken kann. Leider habe ich es nur an einem Tag geschafft wenigstens drei Becher Tee zu trinken. Das ist für mich ein wirklich gutes Ergebnis. Mein klarer Favorit der Cacao mint Tee. Er ist durch die Minze schön erfrischend und wird geschmacklich durch einen Hauch Kakaobohne abgerundet. Sehr lecker. Ich nehme den Teamaker morgens morgens mit in die Schule und trinke immerhin mehr, als vorher. Also ganz klar: Ziel erreicht.

Mögt ihr gerne Tee? Dann kann ich euch nur empfehlen, einen Blick in den Onlineshop zu werfen. Dort findet ihr eine wirklich große Auswahl an unterschiedlichen Teesorten. Da bleibt kein Wunsch offen.

 

Vielen Dank für die kosten- und bedingungslose Bereitstellung der Produkte.