Oma´s Rezept: Kartoffel Schalette

*Werbung*

Hallo ihr Lieben,

kennt ihr auch Gerichte, die eure Oma besonders gut und lecker gekocht hat? In meiner Familie gibt es etliche Rezepte, die man heute gar nicht mehr oder nur sehr selten kennt. Ein eben solches Gericht habe ich nun nach wirklich langer Zeit nochmal gekocht. Da ich es einfach unglaublich lecker finde, möchte, ich das Rezept gern mit euch teilen. Kartoffel Schalette gibt es in von Region zu Region in unterschiedlichen Varianten. Auch der Name variiert etwas. Doch der Geschmack ist einfach unvergleichlich. Viel zu schnell geraten wirklich leckere Gerichte in Vergessenheit.

Zutaten für etwa 4 Personen:

1 1/2 kg                   Kartoffeln

4 Scheiben           Weißbrot

100 ml                     Milch

3                                Eier

10 EL                        Mehl

2                                 Zwiebeln

4                                 Mettwürstchen

150 g                        Speck, halb durchwachsen

                                    Paniermehl

                                    Salz, Pfeffer, Muskat nach Geschmack

Zubereitung:

  • Backofen auf 200 Grad vorheizen.
  • Kartoffeln und Zwiebeln schälen und anschließend reiben. Etwas von der Brühe abkippen.
  • Das Weißbrot in der Milch einweichen. Die Menge der Milch kann variieren.
  • Speck und Wurst in dünne Scheiben schneiden. Die Menge an Wurst und Speck kann natürlich den persönlichen Vorlieben angepasst werden.
  • Weißbrot ausdrücken und zu den Kartoffeln geben.
  • Eier und Mehl beifügen, nach Geschmack mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und alles zu einem dickflüssigen Teig verrühren. Ist der Teig noch relativ flüssig, einfach so lange Mehl unterrühren, bis der Teig dickflüssig ist.
  • Wurst und Speck unterrühren.
  • Auflaufform fetten und den Teig einfüllen.
  • Den Teig vollständig mit Paniermehl bestreuen, dies gibt eine leckere knusprige Hülle. Mit dem Paniermehl nicht zu sparsam sein.  
  • Backzeit etwa 80 – 90 Minuten.
So kommt alles in den Backofen

Ein gemischter Salat als Beilage rundet das Gericht perfekt ab.

Meine Oma hat gelegentlich auch noch Fleischwurst mit in den Teig gearbeitet. Statt der Mettwürstchen habe ich auch schon Paprikawürstchen genommen. Ihr könnt das Rezept gerne mit den unterschiedlichsten Zutaten ergänzen. Probiert es einfach aus.

Ich wünsche euch Guten Appetit.

3 Antworten auf „Oma´s Rezept: Kartoffel Schalette“

  1. Hallöchen,
    das klingt ja lecker.
    Das werde ich die Tage direkt ausprobieren, jedoch ohne Fleisch.
    Danke für das Rezept.
    Liebe Grüße sendet
    Marie

    PS: Hast du schon mal Kartoffelkuchen gegessen, den gab es bei uns immer. Das Rezept dazu hab ich auf dem Blog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.